trackle basiert auf den Regeln der symptothermalen Methode. Sie ist die sicherste Methode in der natürlichen Empfängnisverhütung und hat einen theoretischen Pearl-Index von 0,4 in der Methodensicherheit und liegt damit - genau wie die Antibabypille - bei unter 1. 

In der Anwendungssicherheit, auch praktischer Pearl-Index genannt, bei der auch Anwendungsfehler mit eingerechnet werden, kommt die symptothermale Methode auf einen Wert von 1,8. Zum Vergleich: Die Anwendersicherheit der Pille liegt bei 9.


Ausführliche Informationen zum Pearl-Index findest Du hier:

https://trackle.de/blogs/verhutung/pearl-index-das-sagt-er-aus 


Eine 100%ige Sicherheit gibt leider kein Verhütungsmittel - wie bei allen Methoden der Empfängnisregulierung verbleibt auch bei trackle ein Restrisiko, bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr schwanger zu werden.

Der trackle digitalisiert die Regeln der symptothermalen Methode und hilft Dir dabei, sie einfach und sicher anzuwenden. Wir empfehlen aber dennoch, sich mit den Regeln dieser Verhütungsmethode auseinanderzusetzen. Dazu eignet sich z.B. super das Buch: "Natürlich und sicher - Das Praxisbuch: Familienplanung mit Sensiplan".